---> Meeresbiologisches Freilandpraktikum Atlantik - Systematische Zoologie - LMU München
Systematische Zoologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Meeresbiologisches Freilandpraktikum Atlantik

Jedes zweite Jahr ist die marine Atlantikfauna und -flora bei Roscoff in der Bretagne (gleich neben dem Asterix-Dorf) für max. 16 Teilnehmer das Ziel dieses Freilandpraktikums. Die Betreuung durch Prof. Dr. Gerhard Haszprunar und PD Dr. Martin Heß führt durch alle wesentlichen marinen Lebensräume, Schwerpunkt ist die Gezeitenzone, die bei bis zu 9 Meter (!) Tidenhub besonders eindrucksvoll ausgeprägt ist.

Füßlinge und Gummizeug sind zum Sammeln Pfllichtaustattung, die Schiffsausfahrten sind stets ein Höhepunkt des Kurses. Zugleich werden im Teamwork Kenntnisse zur Faunistik, Taxonomie und zur Konservierung der diversen Tier- und Pflanzengruppen erworben, wobei die Feinarbeit nach Rückkehr im heimatlichen Labor erfolgt. Unterkunft und Verpflegung erfolgt direkt an der modernen Station Biologique de Roscoff.

Die aktuellen Termine für Vor- und Nachbesprechungen sind unter Aktuelles zu finden.

Grundlegende Kenntnisse im Fachbereich der Meeresbiologie sind wünschenswert. Hierfür wird die Ringvorlesung "Einführung in die Meeresbiologie" empfohlen.